Zimmerbrand Menschenleben in Gefahr

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brandeinsatz
Zugriffe 534
Einsatzort Details

Kohlstädter Straße, Schlangen
Datum 09.01.2023
Alarmierungszeit 20:33 Uhr
Einsatzbeginn: 20:35 Uhr
Einsatzende 22:13 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 40 Min.
Alarmierungsart DME
Mannschaftsstärke 34
eingesetzte Kräfte

Löschzug Schlangen
Löschgruppe Oesterholz
Löschgruppe Kohlstädt
Feuerwehr Bad-Lippspringe
Rettungsdienst
Polizei
    Fahrzeugaufgebot   SLG ELW 1-1  SLG 0 KdoW  SLG 1 HLF 20  SLG 1 LF 20 KatS  SLG 1 TLF3000  SLG 2 HLF 20  SLG 2 MTF  SLG 3 HLF 20  LPS GM 32  SLG 1 RTW
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Am Montagabend wurde der Löschzug Schlangen in die Kohlstädter Straße alarmiert.

    Gemeldet war ein Zimmerbrand mit einer Person in Gefahr, aufgrund dessen auch die Löschgruppe Oesterholz sowie alle Atemschutzgeräteträger der Gemeinde alarmiert wurden.

     

    Vor Ort stellte sich heraus, dass es glücklicherweise nicht im Gebäude brannte, sondern auf einem Balkon in EG Höhe. Dieser konnte von Innen und außen über eine Leiter erreicht und gelöscht werden. Die Wohnung wurde belüftet und die Person vom Rettungsdienst untersucht. Sie war aber nicht verletzt und konnte nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen wieder in die Wohnung zurück kehren.

    Unterstützt wurde der Löschzug Schlangen bei diesem Einsatz auch durch den Gelenkmast der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lippspringe.

     

    Der Einsatz endete nach ca. 1 Stunde für die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

     
    
    NEWSLETTER ABONNIEREN
    Joomla Extensions powered by Joobi

    Einsätze

    

    Unwetter

    Wetterwarnung für Kreis Lippe :
    Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
    Mo, 30.Jan. 10:00 bis Mo, 30.Jan. 19:00
    Bundesland: Nordrhein-Westfalen
    Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) und 75 km/h (21 m/s, 41 kn, Bft 9) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24 m/s, 47 kn, Bft 9) gerechnet werden.
    Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
    So, 29.Jan. 20:00 bis Mo, 30.Jan. 05:00
    Bundesland: Nordrhein-Westfalen
    Es besteht geringe Glättegefahr.
    Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
    Mo, 30.Jan. 00:00 bis Mo, 30.Jan. 10:00
    Bundesland: Nordrhein-Westfalen
    Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf.
    Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
    Mo, 30.Jan. 18:00 bis Di, 31.Jan. 00:00
    Bundesland: Nordrhein-Westfalen
    Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf.
    4 Warnung(en) aktiv
    Quelle: Deutsche Wetterdienst
    Letzte Aktualisierung 29/01/2023 - 19:17 Uhr
    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.