Notruf absetzen

Wenn Sie sich in einer Notsituation befinden und dringend Hilfe benötigen, ist es wichtig einen Notruf richtig abzusetzen!


Umso genauer Ihre Informationen an uns sind, desto besser und schneller können wir Ihnen in Ihrer Situation helfen.

Sollten Sie sich also in einem Notfall befinden, so wählen Sie mit dem Festnetztelefon, einer Notrufsäule oder dem Handy die Rufnummer "112".
Sie können den Notruf genauso gut auch über eine Telefonzelle absetzen. Für diese muss kein Geld eingeworfen werden. Die 112 ist kostenlos, jedoch sollten Sie die Telefonnummer niemals missbrauchen!

Hinweis: Früher konnte man den Notruf mit Handys ohne Simkarte absetzen. Dies ist heute nicht mehr möglich!

Wenn Sie bei der Feuerwehr anrufen, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Wer ruft an?
  • Wo wird die Hilfe benötigt?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele Verletzte gibt es?
  • Warten Sie auf mögliche Rückfragen!

Es ist ganz wichtig, dass Sie nach dem übermitteln der Informationen nicht direkt auflegen! Möglicherweise hat der Disponent der Ihren Notruf entgegen nimmt noch eine Frage an Sie.
Warten Sie also ab bis der Disponent das Gespräch beendet.
Während Sie den Notruf absetzen, sollten Sie unbedingt versuchen die Ruhe zu bewahren!

Bleiben Sie am besten auch nach dem Gespräch in der Nähe des Telefons. Sollte der Disponent noch eine Frage haben, wird er versuchen Sie zurück zu rufen.